Sturmwarnung für 10.- und 11.02.2020

10.02.2020 12:00


Es werden zwischen 11:00 und 18:00 Uhr Sturmböen von 80 bis 110 km/h erwartet.


Nicht befestigte Gegenstände, die sich außerhalb des Hauses, zum Beispiel im Garten oder am Balkon, befinden, am Besten in Sicherheit bringen (Blumenkübel, Werkzeuge, Gartenmöbel, usw.)! Wenn Sie sich im Freien aufhalten müssen, meiden Sie die Nähe von Gebäuden mit Gerüsten, hohen Bäumen und Strommasten!

 

Falls doch etwas passiert, die Feuerwehr Jois steht im Notfall 24 Stunden unter der Notrufnummer 122 zur Verfügung!

 

 

Letzte KATWARN-Meldung (09.02.2020):

 

ZAMG Österreich meldet: Information Starker Sturm. Gültig ab 10.02.2020, 08:00. Gilt bis 11.02.2020, 18:00.

 

Im Warnzeitraum tritt schwerer Sturm mit hohem Gefahrenpotenzial auf. Ein Sturmtief über der Nordsee erfasst mit seinen Ausläufern den Alpenraum. In der Nacht auf Montag werden bereits exponierte Gipfel vom Sturm erfasst, großräumig Sturmböen an der Alpennordseite werden mit dem Durchzug einer Kaltfront ab dem Montagvormittag bis zum Nachmittag erwartet. Böen mit 80 bis 100 km/h aus West können verbreitet auftreten, mit den höchsten Werten voraussichtlich im Innviertel und teils im Donauraum. In den Hochlagen der Nord- und Zentralalpen sind Orkanböen zu erwarten.

Nach einer vorübergehend leichten Entspannung gewinnt der Sturm am Dienstag erneut an Stärke. Besonders in Kombination mit kräftigen Schauern können einzelne Böen auch 100 km/h überschreiten.

Beeinträchtigungen der Infrastruktur (Verkehr, Energieversorgung, Telekommunikation) sind zu erwarten. Große Äste können abbrechen, Bäume entwurzelt werden. Große Gegenstände wie Dachteile, Plakatwände und Baugerüste können umherfliegen. Straßen und Schienenwege können unpassierbar sein. Unterbrechungen des Flugbetriebs sind möglich.

 

Beachten Sie die Anweisungen der zuständigen Behörden!

Meiden Sie Alleen, Parks mit Baumbestand und Wälder!

Vermeiden Sie alle Outdoor Aktivitäten!

Sichern Sie rechtzeitig bewegliche Gegenstände im Freien!

 

 

Weitere Informationen und Wetter-Updates:

 

ZAMG

UWZ