02 LKW Bergung Winden/See 28.01.2019

02 LKW Bergung Winden/See 28.01.2019
Am 28.01.2019 wurde die Feuerwehr Winden am See zu einer LKW Bergung auf die B 50 Richtung Jois gerufen.
 
Kurze Zeit später alarmierte der Einsatzleiter die Feuerwehren Jois und Breitenbrunn nach. Beim Eintreffen der Feuerwehr Jois war folgendes Szenario ersichtlich: Ein Sattelschlepper kam im Straßengraben zum liegen. Bis zum Eintreffen des Bergeunternehmens (Fa. Kampel) waren die Feuerwehren Winden am See, Breitenbrunn, Donnerskirchen und Jois mit der Beseitigung der Ladung (insgesamt 16 t Holz) beschäftigt. Die Ladung wurde einige Meter neben dem verunfallten LKW aufgeschlichtet.
Während der Bergung des LKW´s war die B50 zwischen Winden und Jois für rund 1,5 Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Nachdem die Bergung des LKW durchgeführt war, rückten die zehn Mitglieder der Feuerwehr Jois wieder ins Feuerwehrhaus ein.
 

Insgesamt standen vier Feuerwehren mit 8 Fahrzeugen, einem Traktor mit Frontlader, die Polizei mit 3 Beamten und die Fa. Kampel mit 4 Berge-LKW für rund 4 Stunden im Einsatz.

 

Feuerwehr Jois:

Eingesetzte Mannschaft: 10 Mann/Frau

Eingesetzte Fahrzeuge: LF-B, TLF

 

Bericht ORF

Fotogalerie: 02 LKW Bergung Winden/See 28.01.2019