BE Gebäudebrand Winden/See 24.06.2016

BE Gebäudebrand Winden/See 24.06.2016

Am Freitagnachmittag, den 24.06.2016, ereignete sich ein folgenschwerer Brand in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Winden am See.
Als die Flammen bemerkt wurden wurde sofort die Alarmstufe B3/Gebäudebrand ausgelöst. Alarmiert wurden die Wehren Jois, Neusiedl am See und Breitenbrunn.

Bei der Ankunft am Einsatzort wurde eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen, einige Flammen schlugen noch aus dem Fahrzeug. Den Erstangriff unternahmen die Kameraden der FF Winden selbst. Die drei Nachbarwehren konnten schließlich den Brand rasch löschen, trotzdem ist ein erheblicher Schaden entstanden.
Durch die letzten Rettungsversuche der Kameraden aus Winden, wurde vier von Ihnen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins KH Eisenstadt gebracht, 3 weitere wurden vor Ort behandelt.

Dieser Einsatz hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Freiwilligen Feuerwehren gut zusammenarbeiten, denn das gewährleistet eine rasche Brandbekämpfung.

Die Feuerwehr Jois stand mit 16 Kameraden und 3 Fahrzeugen im Einsatz, weiters waren die STF Neusiedl am See, die FF Breitenbrunn, das Rote Kreuz und die Polizei am Einsatzort.

 

Bericht ORF

Burgenland heute Beitrag

Fotogalerie: BE Gebäudebrand Winden/See 24.06.2016